Auch Activision wird auf der E3 keinen Stand haben

Der nächste große Publisher verabschiedet sich von der E3. Nach EA wird auch Activision weder PK noch Stand auf der E3 haben.

Auch Activision wird auf der E3 keinen Stand haben

Activision gehört sicherlich mit zu den größten Publishern. Neben der Call of Duty und Skylanders Serie produzieren sie unter anderem auch Destiny und die Wolfenstein Reihe. Da wundert es doch sehr, dass sie dieses Jahr keinen eigenen Stand während der E3 haben werden.

Wie dem aktuellen Blog Eintrag von Activision zu entnehmen ist, werden sieden neuen Call of Duty Teil in Los Angeles präsentieren und auch Skylanders wird vertreten sein, aber ohne eigenen Stand. Eher in Pressevents und bei den Entwickler-Ständen. Damit schließt sich Activision dem Konkurrenten EA an, die allerdings der E3 komplett fern bleiben und ihr eigenes Event aufziehen werden.

Im Juni werden wir während der E3 Gameplay aus Infinity Wards neuem Spiel präsentieren. Wir freuen uns darauf, neue Details über das nächste Call of Duty veröffentlichen zu können. Wir sind stolz darauf, dass wir daran teilhaben können, werden aber keinen Stand während der E3 haben.

So heißt es auf dem Activision Blog.

Wird die E3 damit immer mehr eine Showbühne für kleine Entwickler oder stirbt sie doch aus, wenn die großen Shows großer Publisher weg bleiben? Was denkt ihr?

 

Val

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administration

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*