Brauchen Gaming- und Porno-Industrie einander um VR zu pushen?

Wenn es nach dem Geschäftsführer einer der größten, amerikanischen Produzenten von Inhalten für Erwachsene, auch im VR Bereich geht, werden brauchen Gaming- und Porno-Industrie einander, um den Vertrieb von VR-Brillen anzukurbeln.

Brauchen Gaming- und Porno-Industrie einander um VR zu pushen?

Man muss den Titel der E3 schon sehr ernst nehmen, um es nicht lächerlich zu finden, dass NaughtyAmerica.com die größte Messe für Elektronik und Unterhaltung (Electronic Entertainment Expo) besucht haben, um darüber zu philosophieren, wie Gamer VR Headsets verbreiten und der Porno-Industrie in die Hände spielen. Denn auch diese sieht in der Sparte der Virtual Reality ein großes Geschäft. Pornos aus der Ego-Perspektive. Ein mitten drin Gefühl!

Denn wenn es nach Ian Paul, CEO bei Naughty America, geht, sind sowohl die Gaming- als auch die Porno-Industrie die größten Antriebe für die VR-Plattform und sie brauchen einander um erfolgreich zu sein.

Wir sind uns sicher, dass bis zum Ende des Jahres ca. 10 – 20 Millionen Menschen mindestens einmal im Monat Inhalte für Erwachsene über VR-Headsets ansehen werden. Es ist auch ein riesiger Markt fürs Gaming und so lösen Spieler die Hälfte unserer Gleichung. Um sich VR-Pornos anzusehen, brauchen Sie ein VR-Headset und wenn Sie sich dieses fürs Gaming kaufen, ist diese Herausforderung für uns bereits gemeistert.

Weiter führt er aus, dass Naughty America auf die Gaming-Industrie hofft um die VR-Verbreitung zu erhöhen, auf der anderen Seite wird die Gaming-Industrie aber auch auf die Porno-Industrie hoffen, dass diese ebenfalls den Verkauf von VR-Brillen ankurbelt.

Es ist eine „Win-Win“ Situation, da Pornos, direkt nach dem Gaming auf dem ersten und vor Live-Events und Sport auf dem dritten, den zweiten Platz im VR-Sektor belegt, so Paul.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=9Ov6VKpKNcE

Seit ihr auch der Meinung, dass Pornos wichtig sind, um für die Spiele-Publisher den VR-Markt anzukurbeln? Oder werden es eher die Gamer sein, die sich VR-Headsets kaufen und wenn sie diese schonmal haben, auch Pornos schauen werden? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Quelle: vg247

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Hm. ich enthalte mich mal der Meinung darüber.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*