Destiny: Shooter-MMO verzeichnet steigende Spielerzahlen

BUNGIES Langzeit Projekt Destiny erfreut sich steigender Spieler Zahlen, nicht zuletzt hat wohl das neue Add-On für ein Spielerwachstum gesorgt.

Destiny: Shooter-MMO verzeichnet steigende Spielerzahlen

Wie aus einem aktuellem Finanzbericht von Activion-Blizzard hervor geht, kann das Shooter-MMO seit dem Erscheinen der Erweiterung „The Taken King“ einen Zulauf von 5 Millionen Spielern verzeichnen. Vor der Erweiterung gab 20 Millionen registrierte Accounts, seitdem sind es 25 Millionen Spieler.

In der Community rund um Destiny ist zu vernehmen, dass „The Taken King“ aus dem Shooter das Spiel gemacht hat, das sich die Spieler schon von Anfang an gewünscht hätten. Viele der Neuerungen kommen gut bei den Spielern an. So gut, dass die Spieler durchschnittlich 3 Stunden in das Spiel investieren.

Auch ein Pluspunkt: Unter den Konsolen-Games ist Destiny das, welches am meisten auf den Streaming Portalen zu finden ist.

Zuletzt wurden in Destiny Mikrotransaktionen für neue Emotes eingeführt, womit BUNGIE weitere kostenlose Erweiterungen finanzieren möchte.

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*