FF14: Microsoft verhindert XBox Version

Für Square Enix ist die Expansion ihres mittlerweile sehr erfolgreichen MMORPGs selbstverständlich. Nur Microsoft wehrt sich dagegen, dass XBox Spieler mit Playstation Spielern zusammen spielen sollen.

FF14: Microsoft verhindert XBox Version

Laut dem Director Naoki Yoshida (Yoshi-P) besteht großes Interesse daran, Final Fantasy XIV auch auf weiteren Konsolen zu veröffentlichen. Während der gamescom 2015 hat der Kopf hinter dem erfolgreichen MMORPG nochmal bestätigt, dass Square Enix durchaus Interesse daran hat, die Welt von Eorzea auch XBox Spielern zugänglich zu machen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und dem Relaunch als A Realm Reborn im September 2013, konnte sich FF14 im Markt festigen und mit über 2 Mio. Spielern eine handfeste Community aufbauen. Es gibt nur einen Haken im Plan, den erfolgreichen Titel auch auf die Microsoft Konsole XBox One zu bringen: Microsoft hat etwas dagegen.

Als vor zwei Jahren bekannt wurde, dass Final Fnatasy 14: A Realm Reborn für PC, Playstation 3 und Playstation 4 erscheinen wird, wurde schonmal gefragt, warum es keine XBox 360 Version geben wird. Die Begründung war: Microsoft hat ein erhebliches Problem damit, dass XBox und Playstation Spieler zusammen auf einem Server spielen sollen. Warum das so ist, darüber lässt sich nur spekulieren. Im Moment ist sich Microsoft aber unsicher, ob es ein FF14 auf der XBOx One geben soll, will sich aber noch nicht endgültig festlegen. Auch wenn es der elfte Teil der FF Reihe, ebenfalls ein MMORPG, auf die XBox 306 geschafft hat. Neben der Box lief Final Fantasy XI auch auf dem PC und der Playstation 2. Da hatten die Redmonder noch keine Einwände.

Ob es FF14 auf die XBox One schaffen wird, steht zwar noch in den Sternen aber im Moment scheint die Tendenz eher bei nein zu liegen. Während Microsoft seine Spieler aber nicht mit in dem Sandkasten der Playstation Spieler spielen lässt, geht Square Enix wohl auf Nintendo zu und wird sich anschauen, wann Big-N vor hat, die „NX“ Konsole zu veröffentlichen und welche Spezifikationen diese aufweist.Auch hier steht nichts fest aber Final Fantasy Fans können auf jeden Fall damit rechnen, dass ihr lieblings MMORPG weiteren Spielerzuwachs erhalten wird.

Hoffnungen für einen Port von FF14 auf die XBox One kamen durch Microsofts Ankündigung auf, dass alle Windows 10 Spiele auch auf der XBox One laufen werden – nur ist FF14 erstmal kein reines Win 10 Spiel.

Erst Anfang Juni 2015 wurde das erste Add-On Heavensward veröffentlicht, mit dem FF14 auch auf den Mac portiert wurde. Die Mac Version wurde zwar auch technischen Gründen zunächst zurückgezogen, aber Square Enix Absichten auf weitere Plattformen zu expandieren sind deutlich sichtbar.

Was haltet ihr von Microsofts Einstellung gegenüber dem Crossplay mit Spielern anderer Plattformen?

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*