Final Fantasy 8 Remix Album erschienen – hier könnt ihr rein hören

Das Materia Collective, welches bereits einen Remix zu Final fantasy 7 heraus gebracht hat, hat nun das neue Final Fantasy 8 Remix Album Successor: Final Fantasy VIII Remixed heraus gebracht, welches mehrere Stunden an Songs aus dem achten Final Fantasy teil enthält.

Final Fantasy 8 Remix Album erschienen – hier könnt ihr rein hören

Während Final Fantasy Fans noch auf die neusten Teile wie Final Fantasy XV oder dem Final Finatasy 7 Remake warten müssen, können sie ja jetzt ein wenig die Zeit tot schlagen, in dem sie die Musik aus dem Final Fantasy 8 Remix Album genießen.

Seit dem 11. Februar ist das Album „Successor: Final Fantasy VIII Remixed“ erhältlich und ist eine Kollektion aus sechs CDs mit einigen Stunden an Remixes des Final Fantasy OST, kreiert von 150 Artisten, wie Komponisten und Youtubern (die volle Liste der Mitwirkenden). Der original Final Fantasy 8 Soundtrack wurde seinerzeit von Nobuo Uematsu komponiert, diese neue Kollektion kommt von Materia Collective, welches auch schon ein Album mit Remixes des Final Fantasy 7 OST herausgebracht hat.

Hier gibt es zwei Samples aus dem Album:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=eHMIf7R-EdE
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=g0UIUgU38Is

Nach unserem Debüt Album „Materia“, war die Wahl der Final Fantasy 8 Musik ein logischer Schritt. Und den Release des Albums auf das Jubiläum des Spiels legen zu können, war schon irgendwie cool.

So Sebastian Wolff, Gründer des Materia Collectives.

Final Fantasy 8 erschien am 11. Februar 1999 in Japan und am 27. Oktober 1999 bei uns in Europa.

Successor: Final Fantasy VIII Remixed könnt ihr über iTunes, Google Play oder auch Amazon erwerben.

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Mal die komplette Liste hören. zum Glück gibt es das Album über Apple Music. Was haltet ihr von den Remixen, oder gefällt euch das Original besser?

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*