Final Fantasy 14 ARR: Square Enix deckelt die Charaktererstellung und stoppt den Verkauf

Final Fantasy 14 ARR: Square Enix deckelt die Charaktererstellung und stoppt den Verkauf

Aufgrund der überwältigend positiven Resonanz zu Final Fantasy 14 A Realm Reborn, erleben wir im Moment extrem hohe Wartezeiten, wenn Spieler versuchen sich einzuloggen.

So ein Statement seitens Square Enix auf deren Facebook Seite.

Als temporäre Zwischenlösung, haben wir den digitalen Verkauf von Final Fantasy 14 gestoppt, bis wir in den kommenden Tagen die Serverkapazitäten erhöhen konnten.

Zum Frühstart am vergangenen Wochenende, wenn die Vorbesteller versucht haben, sich ins das Spiel einzuloggen, bekamen viele der Europäischen und Nordamerikanischen Spieler die Fehlermeldung 1017, die besagte, dass die Welt zur Zeit voll ist und man es zu einem späteren Zeitpunkt versuchen sollte. Naoki Yoshida, Produzent von Final Fantasy 14, entschuldigte sich für diese Probleme auch offiziell im Square Enix Forum.

Zur Zeit haben haben wir die Charaktererschaffung auf folgenden Welten gestoppt: Liste der Welten. Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und danken für euer Verständnis.

So die Aussage im Forum.

Yoshida sprach ebenfalls über die kommenden Updates, von Final Fantasy 14 in einem Interview und hofft, dass die Spieler mit dieser Update-Politik noch lange dem Spiel erhalten bleiben.

Mehr Infos zu Final Fantasy 14: A Realm Reborn findet ihr auf unserer Themenseite.

Val

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administration

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*