Final Fantasy 14: Patch 2.38 ist Online und bringt einen großen Schwung Verbesserungen mit!

Final Fantasy 14: Patch 2.38 ist Online und bringt einen großen Schwung Verbesserungen mit!

Außerdem kann man sich jetzt als Einzelperson (ab Stufe 50!) ein eigenes Heim kaufen, unabhängig davon, ob man in einer Freien Gesellschaft ist oder nicht. die Preise sind natürlich saftig. Die Wohnviertel wurden auch etwas erweitert, mehr soll dann mit 2.4 kommen. Außerdem darf man nun in Wohnvierteln Reittiere benutzen.

Es gibt auch schon einige Änderungen die auf Patch 2.4 vorbereiten, wie etwa erweiterte Karten, einen neuen Slot bei den Job-Kristallen und Anpassungen im PvP-Balancing.

Final Fantasy 14 Emote schlagen

Im Bereich Handwerk gab es ein paar nützliche Neuerungen,wie etwa das Ablegen von Rezepten in der Schnelltastenleiste oder die Umblättern-Funktion bei mehr als 100 Rezepten auf einer Seite. Es geht optisch weiter, Frisuren und Gesichtsbehaarungen, die man sonst nur beim Kosmetiker bekam, dürfen nun auch direkt in der Charaktererschaffung ausgewählt werden – außer jene, für die der Charakter eine Quest machen musste. Zudem könnt ihr das Aussehen eures Charakters direkt im Charakterauswahlmenü abspeichern, sehr praktisch, falls man einen Zwilling bauen will.

Final Fantasy 14 Teleport

Ein paar Fenster wurden verändert, wie das PvP-Skill Fenster oder das Teleportations-Fenster, in dem man nun mehr Infos auf einen Blick hat. Auch die Gehilfen zeigen in ihrer Verkaufsliste nun den Preis direkt an.

Da das Fenster fürs färben auch angepasst wurde, wird es in Patch 2.4 neue Farben zur Auswahl geben.Final Fantasy 14 Chat

Dinge, auf die wir schon länger warten sind nun auch da: Neben der Markierung von Chatfenstern, die gerade nicht im Vordergrund sind, aber neue Mitteillungen enthalten gibt es jetzt auch die Möglichkeit, Gegenstände direkt miteinander zu vergleichen. Dies wird in den Optionen bei Bedarf aktiviert. Zudem kann man jetzt bei mehr Gelegenheiten Kleidung anprobieren, bevor man sie nimmt/kauft.Final Fantasy 14 Vergleich

Neue Emotes! Umarmen und Schlagen. Ohrfeige, patsch patsch. Außerdem eine neue Haltung mit gezogener Waffe, die je nach Geschlecht und Klasse variiert.

Außerdem eine nette Idee: Barrierefreiheit für die Windows-Version. Klänge werden visuell dargestellt, natürlich konfigurierbar in den Optionen.Final Fantasy 14 Barrierefreiheit

Eine Reihe von Bugs wurde auch ausgebügelt, darunter auch, dass der Aggro-Radius von Monstern wohl zu klein war. Ohje.

Die vollständigen Patch-Notes gibt es hier.

Nathan

Kommentar von:

Design, Guides

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*