Wie furchteinflössend ist das Paranormal Activity VR Spiel wirklich?

Die Kollegen von IGN haben eine Vorabversion von Paramounts Paranormal Activity VR Spiel getestet. In einem Video zeigen sie uns die Reaktionen der Redakteure. Das Spiel scheint doch sehr auf die Substanz zu gehen.

Wie furchteinflössend ist das Paranormal Activity VR Spiel wirklich?

Vor einem Jahr haben Paramount angekündigt, dass sie das Paranormal Activity Franchise auf die VR Headsets bringen und Spielern das Fürchten lehren wollen. Mittlerweile befindet sich das Spiel im Alpha-Status und konnte von den Kollegen bei IGN bereits angetestet werden. In dem Knapp sieben Minuten langen Video (klick auf die Quelle) könnt ihr die Redaktion dabei beobachten, wie sie durch das gespenstische Haus laufen und sich am laufenden Band erschrecken.

Paranormal Activity VR, das von Beast Media VRwerx entwickelt wird, kommt im zweiten Quartal 2016 für HTC Vive, Sonys Project Morpheus, Oculus Rift, Smartphones und damit auch für PC, Xbox One und Playstation 4.

Was haltet ihr von dem Spiel, geht es doch zu weit, solche Horror Spiele auf die VR-Headsets zu bringen oder ist es genau das, wonach es euch dürstet? Schreibt es uns!

Quelle: IGN

Val

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administration

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*

3 Kommentare

  1. Avatar

    Herzinfarkt gefahr xD

    Antworten
    • Avatar

      Ich finde es auch einfach nur heftig. 😀 Aber die arme Kristin van de Yar, die ist ja am Ende mit den Nerven. Ich glaube ich brauche eine VR Brille. XD

      Antworten
    • Avatar

      Ich glaube ich brauch aus dem Grund definitiv keine ?

      Antworten