Größtes Mosaik aus 13.000 Pokémon Karten

Zur feier des 20. Geburtstags der Pokémon hat sich die Pokémon Company etwas besonderes einfallen lassen. Für irgendwas müssen die vielen Pokémon-Karten ja gut sein. Warum nicht für ein riesiges Mosaik?

Größtes Mosaik aus 13.000 Pokémon Karten

Wie wir ja wissen, feiern Nintendo und die Pokémon Company dieses Jahr das 20. Jubiläum der Taschenmonster. Und manche große Firma mag es halt etwas extravagant, wenn es darum geht, Feste zu feiern.

Das Rezept für dieses Event umfasste:

  • Den britischen Künstler Quentin Devine, der bereits die Mona Lisa aus Penny Münzen zusammen gesetzt hat
  • 12.987 Pokémon-Karten
  • Eine große Halle und helfende Kinder-Hände

Daraus entstand ein Pikachu-Mosaik aus Pokémon-Karten welches 71,54 Quadratmeter umfasst und dabei 10 Meter lang und 7 Meter breit ist. Dieses in Paris angefertigte Mosaik ist gleichzeitig auch groß genug um in Guinness Buch der Rekorde eingetragen zu werden. Bleibt die Frage, warum nicht gleich 13.000 Karten verwendet wurden. Aber das Ergebnis ist auch ohne die 13 Karten ordentlich:

Quelle: nintendo life

 

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*