Heroes of the Storm: Die Grabkammer der Spinnenkönigin (Tomb of the Spiderqueen)

Damit euer Team die Karten (Schlachtfelder) in Heroes of the Storm sinnvoll nutzen kann und euch keine Überraschungen durch das gegnerische Team bevorstehen, solltet ihr die Karten gut kennen und vor allem ihre Besonderheiten verstehen. In diesem Artikel erklären wir euch die Grabkammer der Spinnenkönigin (Tomb of the Spiderqueen) und wie ihr die Kartenmechaniken für euch nutzen könnt.

Heroes of the Storm: Die Grabkammer der Spinnenkönigin (Tomb of the Spiderqueen)

In den uralten Gruften von Luxoria erwacht die Spinnenkönigin Neithis nach Jahrhunderten aus ihrem Schönheitsschlaf. Die Gruften waren längst vergessen und nun verlangen sie von euch eure Überwindung eurer Arachnophobie. Sammelt ihr Juwelen, welche die Spinnenkönigin verlangt, könnt ihr euch einen Vorteil verschaffen und mit eurem Leben davon kommen.

Die Karte der Grabkammer

Die Karte der Grabkammer

Aufbau der Karte

Die Grabkammern sind das erste Schlachtfeld, auf dem ihr euch in einem geschlossenen Raum, in einem Flair von Gewölben und Tunneln bewegt. Dementsprechend düster kommt die durch die Spinnenkönigin aus Diablo 3 inspirierte Karte daher.

Über drei Lanes müsst ihr euch der gegnerischen Basis nähern und auf eurem Weg Juwelen von Spinnendienern sammeln, diese gebt ihr an den Eiern in der Mitte der Karte ab und beschwört so Nestweber. Entlang der mittleren und unteren Lane trefft ihr auf Söldnerlager um die Anzahl an Gefährten zu erhöhen.

Die Kartenmechanik

Die Spinnenkönigin liebt Juwelen. Besser gesagt, sind sie Futter für ihre Sprösslinge. Im Unterschied zu den anderen Schlachtfeldern, schicken die Zitadellen hier nicht nur einfache Diener los, die sich in die Schlacht stürzen. Spinnendiener greifen ebenfalls für beide Parteien an. Diese Spinnen sind es, die es zu töten gilt, denn sie lassen die begehrten Juwelen fallen, die ihr der Spinnenkönigin überlassen müsst.

Hier kommt eine Ähnlichkeit zur Schwarzherzbucht auf. Ihr sammelt die Juwelen auf und müsst sie an den Eiern abgeben, bevor ihr getötet werdet. Durch ein Symbol links neben euren Namen seht ihr und alle anderen Spieler, wie viele Juwelen ihr bereits mit euch tragt. Gebt ihr die Juwelen nicht rechtzeitig ab, bevor eure Lebenslichter erlöschen, verliert ihr alle gesammelten Juwelen wieder. Aber dieses mal können die Helden aus dem gegnerischen Team die verlorenen Juwelen nicht aufsammeln, sondern nur die Helden aus eurem Team. Diese haben dann wenige Sekunden Zeit, die Juwelen einzusammeln und anstatt eurer, diese bei den Eiern abzugeben. Schafft es keiner aus eurem Team die Juwelen rechtzeitig einzusammeln, verschwinden sie und sie sind verloren.

An diesen Eiern gebt ihr eure gesammelten Juwelen ab

An diesen Eiern gebt ihr eure gesammelten Juwelen ab

Wurden genügend Juwelen abgegeben, beschwört die Spinnenkönigin drei Nestweber für euch, die auf jeder Lane entlang die feindlichen Gebäude und Diener angreifen. Diese Nestweber sind sehr stark und können zusätzliche Begleiter beschwören, die sich ebenfalls in den Kampf stürzen.

Jedes Mal wenn ihr Nestweber beschworen habt, erhöht sich die geforderte Menge an Juwelen um fünf weitere.

Neben dem Sammeln der Juwelen, ist es nützlich alle Söldnerlager einzunehmen, um euer Team zu verstärken. Zusammen mit den Spinnen könnt ihr so eine Welle an Schaden in Richtung der Gebäude eurer Gegner senden. Haltet eure Gegner davon ab, Juwelen einzusammeln. Drängt sie möglichst zurück, damit sie nicht ebenfalls Nestweber beschwören können.

Kleidet euch in Spinnenweben und geht auf die Jagd nach Juwelen, viel Spaß dabei!

Mehr Informationen zu Heroes of the Storm erhaltet ihr auf unserer Themenseite oder im Forum. Mehr Battlegrounds findet ihr über die Übersicht zu den Schlachtfeldern oder direkt über das Artikel-Serien Menü oben und unter dem Artikel.

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Über Anregungen oder Verbesserungen zu diesem Guide würde ich mich sehr freuen. Schreibt mir in die Kommentare, was ihr davon haltet oder ob diese Map mittlerweile anders gespielt wird!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*