Neue Details zu Tri Force Heroes, dem neuen Zelda Spiel für den 3DS

Einen Monat vor Release hat Nintendo neben einem neuen Gameplay Trailer auch weitere Details zum nächsten 3DS Ableger der The Legende of Zelda Reihe veröffentlicht. Lest hier mehr zu Spielmodi und mehr.

Neue Details zu Tri Force Heroes, dem neuen Zelda Spiel für den 3DS

Bald ist es soweit: The Legend of Zelda: Tri Force Heroes wird am 23. Oktober exklusiv für den Nintendo 3DS veröffentlicht. Da lässt es sich Nintendo nicht nehmen, vorab ein paar neue Infos zum Top-Down Action-Adventure und Nachfolger von A Link Between Worlds zu veröffentlichen.

Einer der wichtigsten Punkte für viele ist wohl die Möglichkeit des Donwload-Play. Damit ist es euch möglich, Tri Force Heroes zu spielen, obwohl ihr das Modul nicht besitzt, so lange ihr im selben WLan Netzwerk wie der Besitzer des Moduls seit. Also einer muss das Spiel besitzen, zwei nicht und ihr könnt die Kampagne zu dritt spielen – nicht den PvP Modus. Kostüme und Items, die ihr ohne eigenes Spiel sammelt, werden zwischengespeichert und sind abrufbar, sobald ihr euch entscheidet, das Spiel zu kaufen. Insbesondere die Kostüme, die nicht nur schick aussehen, sondern jedem Link besondere Fähigkeiten verleihen, sollten dabei eure Aufmerksamkeit genießen.

In Tri Force Heroes wird es insgesamt 36 Kostüme geben, die ihr finden oder euch aus Materialien schneidern lassen könnt. Dabei wird es viele neue, aber auch Fans der Zelda Reihe bekannte Outfits wie das Goronen-Kostüm oder das Sora-Kostüm, mit dem Link durch Lava oder Wasser schwimmen kann, geben. Die Kostüme sind wichtig um die 32 Dungeons meistern zu können. Dabei variieren die Dungeons von Lava Höhlen bis zu Eispalästen.

Link als Gorone oder Tingel aus der Zelda Reihe

Link als Gorone oder Tingel aus der Zelda Reihe

Die Dungeons sind sowohl allein mit zwei Links, die von der KI gesteuert werden (die sogenannten „Doppel“) spielbar, oder ihr wählt das Download-Spiel mit Freunden in eurer Nähe. Außerdem ist es jederzeit möglich online Mitspieler zu finden, die sich nicht zwangsweise auf eurer Freundesliste befinden müssen. Um sich mit euren Mitspielern verständigen zu können, wird es Emojis geben, die ihr benutzen könnt, um z.B. Hilfe herbei zu rufen.

Die Emojis zur Kommunikation der Spieler

Die Emojis zur Kommunikation der Spieler

Eure Fortschritte oder besondere Erlebnisse könnt ihr mit Hilfe der „Phto Bro“ Funktion im Miverse teilen und damit Miiverse Stempel sammeln.

Da es nur möglich sein wird, drei Varianten von Link zu spielen, wird es keine weiblichen Charaktere in Triforce Heroes geben. Alle Infos und mehr Details hat Nintendo in einem neuen Video zusammengefasst:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei