Neue Screenshots zum Patch 3.2 The Gears of Change für FF14

Square Enix hat neue Screenshots zu FF14 Patch 3.2 „The Gears of Change“ veröffentlicht, die euch unter anderem die neuen Rüstungen aus dem Alexander Raid zeigen.

Neue Screenshots zum Patch 3.2 The Gears of Change für FF14

Square Enix versorgt uns mit neuen Screenshots zum kommenden Update 3.2 mit dem Namen „The Gears of Change“ für Final Fantasy 14. Zu sehen sind neue Szenen und Umgebungen, welche mit dem Update Einzug halten werden. besonderes Augenmerk legt mal auf die neuen Rüstungen, die sind echt cool!

Mit dem neuen Patch wird es neue Nebenquests und neue Aufträge der Wilden Stämme geben. Außerdem wird der Alexander Raid durch den Abschnitt „Midas“ erweitert.

Die Story des neuen Patches handelt von den Unruhen im Volk Ishgards und welche Konsequenzen diese haben werden:

Als amtierender Regent Ishgards hat Großmeister Aymeric den Weg zu wahrem Wandel und dauerhaftem Frieden eingeschlagen. Endlich scheint das Ende des tausendjährigen Drachenkriegs zum Greifen nahe. Doch nicht alle begrüßen den Frieden. Der allzu plötzliche Umschwung weckt den Widerstand konservativer Bürger und Unruhen flammen auf. Viele fühlen sich in ihrem Kurs noch bestärkt, doch andere beginnen zu zweifeln. Was wird die Zukunft für sie alle bringen, wenn die Räder der Veränderung erst voll in Schwung gekommen sind?

Des weiteren wird es mit dem Wolfsrevier einen neuen PvP Modus und mit Sephiroth einen neuen Primae geben. Ebenfalls werden Änderungen am Materia-System durchgeführt. Die vollständigen Änderungen findet ihr im offiziellen FF14 Forum bzw. hier die Zusammenfassung des Briefs des Produzenten.

Update 3.2 „The Gears of Change“ erscheint am 23. Februar 2016 für PlayStation 4, PlayStation 3 und PC.

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Die neuen Rüstungen sind ja nice! Vor allem der Mönch! Ui... und der Barde?

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*