Nintendo distanziert sich vom Konsolenkrieg: Es kommt auf die Spiele an

Laut Reggie Fils-Aime, Präsident von Nintendo Amerika, wird sich Nintendo nicht am Machtkampf von Sony und Microsoft um die leistungsstärkste Konsole beteiligen. Ihnen gehe es nur im die Spiele.

Nintendo distanziert sich vom Konsolenkrieg: Es kommt auf die Spiele an

Das Nintendo schon mit der Wii U lediglich auf ein HD Upgrade der Wii bedacht war, ist kein Geheimnis. Und während Sony und Microsoft stets darum buhlen, wer die leistungsstärkste Konsole hat und die beste Grafik auf den Bildschirm zaubert, konzentriert sich Nintendo lieber auf die Spiele. Und das soll mit der kommenden NX Konsole nicht anders werden.

Der Präsident von Nintendo Amerika, Reggie Fils-Aime, hat gegenüber Bloomberg ausgesagt, dass sie bei dem Teraflops Rennen von Microsoft mit Scorpio und Sony mit er PS4 NEO nicht mitmachen werden.

Uns interessieren die Spezifikationen nicht. Es geht nicht um Teraflops oder die Pferdestärken eines Systems. Für uns zählt nur der Content.

Dies war Fils-Amies Reaktion über die Neuigkeiten zu Sonys und Microsofts neue Konsolen.

fils-aimie-xbox-one-s

Fils-Aime sieht nicht beeindruckt von Microsofts neuer Xbox One S aus. Quelle_ Twitter

Nintendo ist eine Firma, die sich auf Spieel und Content fokussiert. Wir kreieren Entertainment, dass die Leute zum Lächeln bringt. Unser Fokus liegt also darauf, den besten Content auf die Wii u und auch in der Zukunft auf das NX zu bringen. Sony und Microsoft tragen ihren Kampf um die Systeme in deren „Red Ocean“ aus.

Da wir uns auf den besten Content spezialisieren und gute Spiele voran bringen wollen, waren die Reaktionen auf das neue Zelda Spiel mehr, als wir erhofft hatten.

Mehr Infos zum NX konnte Reggie nicht entlockt werden, er blieb vorerst bei der Aussage, dass das NX im März 2017 erscheint und es bis dahin noch genügend zeit hat, im weitere Infos preis zu geben.

Ist die Strategie sich auf Content zu fokussieren und dabei die Konkurrenz außer acht zu lassen, was die Systeme angeht, die richtige? Oder sollte Nintendo mit Blick auf die Third-Party Publisher doch eine Konsole heraus bringen, die mithalten kann? Schreibt eure Meinung in die Kommentare!

Quelle: Videogamer

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei