Nintendo zeigt erste Amiibo Figuren und nennt Preise

Bei dem Begriff Disney Infinity oder Skylanders bekommen viele Eltern das Grauen und Sperren ihre Konten und verlagern das Bargeld in die Matratzen. Denn wenn diese Spiele eines können, dann in Kindern den Sammeltrieb wecken. Und genau das möchte Nintendo mit den zur E3 angekündigten Amiibo Figuren auch erreichen.

Nintendo zeigt erste Amiibo Figuren und nennt Preise

Auf der E3 2014 hat Nintendo in einem Direct Video die kleinen Figuren angekündigt. Die beliebtesten Nintendo Charaktere sollen sammelbar werden und zudem die Funktion besitzen, Spieldaten transferieren und von Spiel zu Spiel tragen zu können.

Bisher gezeigte amiibo Figuren waren: Samus aus Metriod, Link aus The Legend of Zelda, Kirby, Donkey Kong, Star Fox, Pikachu, der Farmer aus Animal Crossing, Mario, Prinzessin Peach und Yoshi aus Super Mario Bros.‘ Mario, der Wii Fit Trainer und Marth aus Fire Emblem. Prinzessin Zelda oder kid Icarus sind angekündigt, werden aber nicht zum Release von amiibo verfügbar sein.

Bereits angekündigte Spiele, welche die amiibo Figuren unterstützen werden sind unter anderem Super Smash Bros., Mario kart 8, Captain Toad: Treasure Tracker, Yoshi’s Wooly World und Mario Party 10.

Jetzt hat Nintendo auch die Preise für die kleinen amiibo Figuren kundgetan: 12,99$. Wir nehmen an, dass sich der Euro Preis nicht stark unterscheiden wird.

Wann genau die amiibo Figuren erhältlich sein werden, bleibt offen. Aber da Super Smash Bros. bald erhältlich sein wird und Mario Kart 8 bereits Hobby Rennfahrer vor die Wii U fesselt, sollte es nicht mehr lange dauern, bis viele kleine Nintendo Maskottchen die Regale der Kinderzimmer säumen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei