Norman Reedus hofft noch auf Silent Hills ähnliches Spiel mit Del Toro und Kojima

Norman Reedus, den man als Daryl Dixon aus The Walking Dead kennt und der Hauptcharakter im gestrichenen Silent Hills werden sollte, will unbedingt ein Spiel mit Hideo Kojima und Guillermo del Toro verwirklichen.

Norman Reedus hofft noch auf Silent Hills ähnliches Spiel mit Del Toro und Kojima

Es war sein Gesicht, dass einem am Ende der P.T. Demo entgegen sah, bevor man verwirklichen konnte, dass ein neues Silent Hills in Entwicklung ist. Norman Reedus sollte dem Charakter in Silent Hills sein Gesicht geben. Aber Konami hat das Projekt gestrichen, wohl nachdem es Unstimmigkeiten mit Hideo Kojima gab, der daraufhin Konami auch verließ. Jetzt hat Norman seinen Unmut über die Streichung des ambitionierten Projekts gegenüber IGN kund getan.

Ich bin sehr deprimiert über das, was da in Japan abgelaufen ist. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, das wir, wir drei, noch etwas auf die Beine stellen können.

So Reedus, der Kojima und Del Toro direkt noch als Genies bezeichnete.

 

Es gab so viele Ideen und Möglichkeiten, die einfach über den Haufen geworfen wurden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir daraus nicht noch etwas machen können.

Reedus war so überwältigt von den Reaktionen der Fans, nachdem Silent Hills gestrichen wurde, dass er sich dachte, dass es einfach geschehen muss, er muss dieses Spiel einfach machen!

Reedus wusste nicht, wie weit das Spiel bereits in Entwicklung war. Es gab einige Foto-Shootings mit ihm aber er wurde nie in die komplette Hintergrundgeschichte eingeweiht.

Ich habe noch die Hoffnung, das wir etwas in diese Richtung tun werden. Weil es sich wie etwas anfühlt, dass einfach passieren muss.

Es ist Schicksal. Es muss einfach passieren.

Verlieh Reedus seinem Wunsch nach dem Spiel nochmal Nachdruck. Er wird nicht aufgeben:

Konami hatte im April angekündigt, dass sich das in Entwicklung befindende Silent Hills gestrichen wird, eine Entscheidung, die laut del Torono f**king sense“ ergibt. Das Spiel selbst wurde während der Gamescom letztes Jahr enthüllt, nachdem der Playable Teaser (P.T.) im PSN Store frei verfügbar war. Nach der Entscheidung, Siltens Hills zu streichen, wurde auch die P.T. Demo aus dem PSN entfernt.

Wir hatten bereits tolle Erfahrungen machen können und hunderte von Design entworfen. Einige Dinge, die wir für Silent Hills entworfen hatten, tauchten in nachfolgenden Spielen wie The Last of Us auf und ich wusste, wir waren auf dem richtigen Weg. Zusammen mit Kojima hätten wir mir Silent Hills einen Meilenstein in der Spielgeschichte entworfen!

So del Toro in einem früheren Interview.

 

Das Silent Hills, an das del Toro und Kojima geglaubt hatten, wird zwar nie passieren. Aber Konami hat bereits angekündigt, dass sie daran interessiert sind, die Silent Hill Serie fortzuführen. Wann und mit wem, das steht noch in den Sternen.

Zur Zeit arbeitet del Toro am Nachfolger des erfolgreichen Pacific Rim und Kojima soll laut Konami ja noch angestellt sein, sich aber in einem längeren Urlaub befinden.

Was aus dem Silent Hills Projekt wird und ob Norman Reedus genügend Einfluss hat, das Spiel – unter anderem Namen – noch umzusetzen, werden wir in nächster Zeit sicherlich erfahren. Dass Del Toro und Kojima eine Zusammenarbeit planen, haben sie ja bereits zugegeben. Bis dahin bleibt noch, das jetzt schon als geistigen Nachfolger von Silent Hills gehandelte Spiel Allison Road zu beobachten.

 

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Ich hoffe einfach, dass da noch etwas kommt. Ich finde es super von Reedus, wie er sich für Silent Hills einsetzt. Immerhin wurde er durch das Spiel nochmal eine Schippe bekannter, nun auch unter den Gamern. Ich drücke die Daumen und werde das Projekt noch weiter verofolgen. Wie steht ihr zu Silent Hills?

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*