Physische Belohnungen über My Nintendo sollen durchaus denkbar sein

Wer den Nintendo Club noch kannte, der wusste, dass man für genügend Sterne auch Accessoires wie Mario Mützen oder manchmal auch Spiele erhalten konnte. Bisher gibt es über My Nintendo nur digitale Belohnungen, aber das könnte sich ändern

Physische Belohnungen über My Nintendo sollen durchaus denkbar sein

Letzten Donnerstag ist zusammen mit Miitomo das neue Belohnungsprogramm von Nintendo gestartet.

My Nintendo ist mehr als ein herkömmliches Bonusprogramm. Vielmehr ist es ist ein umfassender Service, mit dem Nintendo alle belohnt, die in irgendeiner Weise mit seinen Produkten und Dienstleistungen interagieren. Miitomo-Nutzer, die die App mit ihrem Nintendo Account verbinden, können über My Nintendo beispielsweise ihr Spielerlebnis aufwerten. Sie können, wie jeder, der Nintendo-Apps und -Services nutzt, Platin-Punkte sammeln. Für jeden Kauf eines digitalen Wii U– oder Nintendo 3DS-Spiels auf der offiziellen Nintendo-Seite oder im Nintendo eShop gibt es Gold-Punkte. Beide – Platin- und Gold-Punkte – lassen sich gegen Belohnungen einlösen, etwa gegen Spiele, Downloads, Items für Apps oder Preisnachlässe im Nintendo eShop.

My Nintendo ist also der Ersatzservice für den ehemaligen Club Nintendo. Über den Kauf von Spielen konnte man Sterne sammeln, die man seinem Club Nintendo Konto hinzugefügt hat und auch physikalische Belohnungen erhalten konnte, wie einem Toad-Kuscheltier oder einer Mario-Mütze. My Nintendo bietet zur Zeit nur digitale Belohnungen für die Münzen, die ihr sammeln könnt.

Aber das muss nicht so bleiben und so ist es für Nintendo durchaus denkbar, dass es auch wieder physikalische Belohnungen geben wird. Gegenüber IGN hat Bill Trinen von Nintendo of America dies quasi bestätigt:

Unser Fokus liegt grundsätzlich auf digitalen Belohnungen. Aber wir haben auch Ideen für physikalische Produkte oder Interaktionen mit der realen Welt. Ich denke, wir werden uns My Nintendo weiter ansehen und überlegen, wie wir es zu einem guten Belohnungs-Programm ausbauen können. So dass es alle Möglichkeiten umfasst, wie die Leute mit Nintendo Produkten in Berührung kommen.

Was denkt ihr, wünscht ihr euch mehr als die digitalen Belohnungen? Schreibt es uns!

Quelle: IGN

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*