Pokémon Tekken erhält exklusiven Content für die Wii U

Und es kommt leider nicht für den 3DS

Die Wii U Version von Pokémon Tekken wird exklusiv eine neue Region mit neuen Arenen erhalten. Vor allem für Einzelspieler ist die Ferrum-Liga einen Blick wert. Bereits dementiert wurde eine 3DS Version.

Pokémon Tekken erhält exklusiven Content für die Wii U

Bald ist es soweit: Ab dem 18. März wird mit Pokémon Tekken ordentlich auf der Wii U geprügelt! Der Port des Prügel-Spiels für Arcade Automaten auf die Wii U von Pokémon Tekken, auch bekannt als Pokémon Tornament, wird zur Freude der Wii U Spieler mehr Modi enthalten, als das Original.

Besonders für die Offline-Spieler, die einfach nur ein wenig mit ihren Pokémon Kämpfen wollen, wird es mit der Ferrum-Liga. In der Ferrum-Region, wird ein ganz eigener Kampfstil gepflegt und sie ist der Schauplatz des edlen Wettstreits, in dem die Pokémon und ihre Trainer um die Führung in der Ferrum-Liga kämpfen.

Die Ferrum-Liga ist ein neuer Einzelspieler-Modus, den es ausschließlich in der Wii U-Version von Pokémon Tekken gibt. Je weiter die Spieler in der Liga aufsteigen, desto mehr Helfer-Pokémon spielen sie sich frei und desto mehr Kampfstätten stehen ihnen zur Auswahl. In den Modi Lokaler Kampf und Online-Kampf können auch zwei Spieler gegeneinander antreten. In Lokaler Kampf nutzt einer von ihnen das Wii U GamePad, der zweite steuert sein Pokémon mit einem anderen kompatiblen Controller. Das sind beispielsweise Wii U Pro Controller oder Classic Controller Pro (um diesen Controller zu nutzen ist eine Wii Fernbedienung oder eine Wii Fernbedienung Plus nötig).

Zu diesen frohen Nachrichten gesellen sich nicht so schöne für alle 3DS Besitzer. Gegenüber Gamespot haben die beiden Verantwortlichen Katsuhiro Harada und Masaaki Hoshino bereits dementiert, dass es eine 3DS Version des Kampfspiels geben wird.

 

Es ist bereits eine Herausforderung, dieses Spiel auf die Wii U zu bekommen. Es wäre eine noch größere, die selbe grafische Leistung auf dem 3DS zu vollbringen.

So Harada, obwohl er anmerkte, dass es weniger an der Technik als am verfügbaren Budget liegt.

Entwickler brauchen keine Technologie, sie brauchen das Budget.

Fügte er lachend hinzu.

Die Frage zu einem 3DS Port kam sicherlich auf, da mit Hyrule Warriors Legends ein Kampfspiel von der Wii U demnächst auch für den 3DS erscheinen wird.

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*