Die Reaktionen zu Twilight Princess vor über 10 Jahren

Ein Video, dass die E3 Pressekonferenz von 2004 zeigt, während der Nintendo The Legend of Zelda Twilight Princess zum ersten mal ankündigt, ist wieder aufgetaucht und es ist noch immer mitreißend.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=VE2Dc1sx71U

Es war ein sehr denkwürdiger Moment, in dem Reggie Fils-Aimé darauf hinweist, dass die anwesenden und zum Teil den Saal verlassenden Journalisten, ihre Aufmerksamkeit nochmal auf die Bühne lenken sollen.

Was dann geschieht, ging wohl in die Geschichte ein. In epische Musik getauchte Bilder von blühenden Landschaften erstrahlen auf der Leinwand. Zur damaligen Zeit, hat man selten etwas Schöneres gesehen. Dann kommt der Reiter in grünem Gewand. Link der auf Eponas Rücken über die Wiesen reitet. Die Anwesenden rasten aus, unter Jubelschreien kommt Shigeru Miyamoto im Link Outfit auf die Bühne. Später heißt es, dass einige der ausgewählten Journalisten geweint hätten. Twilight Princess war der Titel, auf den alle gewartet hatten und versprach wieder ein episches Zelda zu werden.

Und nun kommt The Legend of Zelda: Twilight Princess HD am 04. März als Remake auf die Wii U. Die Kollegen von playnation haben zu dem Anlass ein Video ausgekramt, dass oben beschriebene Situation in Bild un Ton wieder gibt. Genießt es.

Wie das Wort Remake schon aussagt, gab es dieses Spiel schon einmal, es erschien 2006 bereits für den Nintendo GameCube. Laut Nintendo wird es nicht nur grafische Aufwertungen geben, auch Änderungen am Gameplay, wie auch eine verbesserte Steuerung sollen das Spiel an moderne Verhältnisse anpassen. Außerdem wird eine neue amiibo Figur geben.

Viel Spaß mit dem Video und teilt uns gerne eure Meinung dazu mit!

Quelle: playnation

 

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*