Rise of the Tomb Raider kann euch wohl 40 Stunden fesseln

Bei Rise of the Tomb Raider können wir von einer Spielzeit von mindestens 15-20 Stunden ausgehen, aber es ist noch viel mehr in dem Spiel drin und lässt den Vorgänger im Schatten.

Rise of the Tomb Raider kann euch wohl 40 Stunden fesseln

In einem aktuellen Interview mit Crystal Dynamics, haben die Kollegen von pixelvulture.com erfahren, dass der Spielumfang von Rise of the Tomb Raider mindestens 15 – 20 Stunden betragen wird. Lead Designer Mike Brinker von Chrystal Dynamics betonte, dass man die Hauptgeschichte in dieser Zeit abschließen könnte. Dann hat man aber noch nicht alles gesehen. Um wirklich alles zu sehen, werdet ihr wohl  eher 30 – 40 Stunden mit dem Sammeln von Waffen, de Ausbauen von Fertigkeiten und dem Erledigen aller Nebenquests beschäftigt sein.

rise-of-the-tomb-raider-stealth

Allein die Areale sind bis zu drei mal größer als im Vorgänger, dem Reboot der Tomb Raider Serie. Damit habt ihr genug u tun alles zu entdecken, in jedes Grab einzudringen und jedes Geheimnis aufzuspüren. Diese Zeit werdet ihr auch brauchen, um Laras neue Fähigkeiten zur genüge ausprobieren zu können, wie das neue Crafting System mit dem Bögen in verschiedene Richtungen ausgebaut werden können. Ihr wollt mehr schleichen? Dann stattet euren Bogen mit Items aus, die euch besser Schleichen lassen!

Das neue Abenteuer von Lara Croft, Rise of the Tomb Raider, erscheint am 13. November 2015 zunächst exklusiv für Xbox One und Xbox 360 sowie Anfang 2016 für den PC und Ende 2016 für die PS4.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei