SNES Titel A Link to The Past im Unreal Engine 4 3D-Remake

Hier kommt die Krönung der Unreal Engine 4 Zelda Mods! Der SNES Titel A Link to the Past erstrahlt in wundervoller HD Pracht und das in 3D, geübten Moddern sei danke!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=d100lwy3NVA

Epics Unreal Engine in der neusten Generation ist wirklich mächtig. Und dafür leicht zu erlernen – wenn man eine gewisse Affinität zur Spieleentwicklung hat. Beherrscht man diese Tools aber, kann man damit wirklich erstaunliche Dinge tun. Wie zum Beispiel zeigen, wie The Legend of Zelda: Ocarina of Time oder Donkey Kong heute mit der Kraft der Unreal Engine aussehen könnten.

Im obigen Video gehen sie noch einen Schritt weiter. Wir sehen die Anfangssequenz aus The Legend of Zelda: A Link to the Past, dem Klassiker vom Super Nintendo. Link sucht seinen Onkel, aber dieses mal nicht aus der Vogelperspektive in pixeligem 2D, sondern in gestochen scharfem HD und in einer 3D modellierten Umgebung. IMHO der Wahnsinn, was man mit etwas Ehrgeiz aus einem so alten Spiel machen kann!

Das Video stammt vom Youtube User CryZENx, der sich auf Nintendo Charaktere bzw. Spiele spezialisiert hat. Zuvor arbeitete er bereits an einem Mario Video und zeigte uns, wie Pokemon mit der Unreal Engine aussehen würden. Ebenfalls sehenswert die Unreal Version von Majoras Mask oder Ocarina of Time.

Wie findet ihr das Video? Sollte man Nintendo mal ein paar davon schicken? Immerhin unterstützt das NX ja die Unreal Engine

 

Quelle: nintendo life

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Waaaaahnsinn!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*