I am Setsuna: neue Artworks, Gameplayvideo und Pre-Order Boni veröffentlicht

Zu I AM SETSUNA gibt es einen Haufen neuer Infos: neue Artworks, ein neues Gameplay Video und die Vorbesteller-Boni die ihr für eure PS4 erhaltet!

I am Setsuna: neue Artworks, Gameplayvideo und Pre-Order Boni veröffentlicht

Square Enix und die Tokyo RPG Factory, ein noch frisches Studio, dass letztes Jahr gegründet wurde, bringen mit I AM SETSUNA eine wahre JRPG Perle auch in den Westen.

Nun gab es neue Artworks zu dem Rollenspiel zu bewundern und ein ebenfalls neues Gameplayvideo zeigt uns einen Rundgang durch die Stadt und den Kampf in einer Eishöhle:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=yyQ_32t4Vhs

Ebenfalls angekündigt wurden die Pre-Order Boni zu I AM SETSUNA. wer sich das Spiel für 39,99€ bei Steam vorbestelt, erhält einen mit „The warmth of Hope“ einen Track aus dem OST. Vorbesteller mit einer PS4, die im Playstation Store bestellen (ebenfalls 39,99€) bekommen die beiden dynamischen Themes „Kuro“ und „Shiro“ für ihre PS4. Auch hier gibt es einen Song aus dem OST. „Eternal Winter“ von Tomoki Miyoshi.

Klassische JRPGs kehren zurück

Unter der Leitung von Director Atsushi Hashimoto hat sich das RPG Studio zum Ziel gesetzt, die Erdzählweise und Charakterentwicklung alter japanischer Rollenspiele mit heutiger Technologie zu vereinen. Dabei orientierten sich Tokyo RPG Factory an Klassikern wie Chrono Trigger und Final Fantasy.

In I AM SETSUNA steuert ihr ganz klassisch eine Party durch eine verschneite Fantasy-Welt. Es gibt eine Weltkarte zum erforschen und orientieren und zum finden von Städten und Dungeons die es zu erobern gilt. In Dungeons sind die Gegner immer sichtbar und durch Berührung beginnt der runden basierter Kampf.

„I am Setsuna“ wird am 19. Juli 2016 ausschließlich in einer digitalen Version für PS4 und PC (Steam) erscheinen.

Seit ihr gespannt auf diesen japanischen Leckerbissen? Schon fleißig am vorbestellen? Schreibt es in die Kommentare!

Quelle: gematsu

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*