The Legend of Zelda: Tri Force Heroes – Spielen mit Eiji Aonuma

Produzent der Zelda Reihe Eiji Aonuma persönlich, zeigt euch in diesem Video etwas Gameplay zum kommenden 3DS Spiel The Legend of Zelda: Tri Force Heroes

Der Produzent der Zelda Reihe, Eiji Aonuma, stellt euch in obigem Video das am 23. Oktober erscheinende The Legend of Zelda: Tri Force Heroes etwas genauer vor. In dem fünfzehn Minütigen Video geht Aonuma auf die Parallelen zum GBA Spiel Four Swords ein, dass das Spiel aus der Zelda Reihe für vier Spieler gut bei den Fans ankam und seitdem der Wunsch dagewesen ist, wieder einen Multiplayer Titel zu produzieren. Nur dieses mal wurde das Gameplay um das Gerüst von drei Spielern gebaut, es passte einfach besser, nachdem die ersten Ideen umgesetzt wurden.

Während er spielt, stellt euch Aonuma vor, wie ihr euch mit anderen Spielern verbinden und gemeinsam mit ihnen Rätsel lösen und Dungeons erkunden könnt. Die Dungeons sind sowohl allein mit zwei Links, die von der KI gesteuert werden (die sogenannten „Doppel“) spielbar, oder ihr wählt das Download-Spiel mit Freunden in eurer Nähe. Außerdem ist es jederzeit möglich online Mitspieler zu finden, die sich nicht zwangsweise auf eurer Freundesliste befinden müssen. Um sich mit euren Mitspielern verständigen zu können, wird es Emojis geben, die ihr benutzen könnt, um z.B. Hilfe herbei zu rufen.

Auch das System mit den Kostümen wird im Video ausführlich erklärt. In Tri Force Heroes wird es insgesamt 36 Kostüme geben, die ihr finden oder euch aus Materialien schneidern lassen könnt. Dabei wird es viele neue, aber auch Fans der Zelda Reihe bekannte Outfits wie das Goronen-Kostüm oder das Sora-Kostüm, mit dem Link durch Lava oder Wasser schwimmen kann, geben. Die Kostüme sind wichtig um die 32 Dungeons meistern zu können. Dabei variieren die Dungeons von Lava Höhlen bis zu Eispalästen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei