Die Yo-Kai Watch bevölkern ab Sommer die Welt von Final Fantasy XIV

Square Enix und Level 5 haben angekündigt, dass es ein Cross-Game Event zwischen Final Fantasy 14 und Yo-Kai Watch geben wird.

Die Yo-Kai Watch bevölkern ab Sommer die Welt von Final Fantasy XIV

Es wäre nicht das erste Cross-Game Event, dass Square Enix in Final Fantasy XIV veranstaltet. Bisher hatten wir es eher mit Figuren aus Spielen aus dem selben Haus zu tun, wie Lightning. Jetzt werden aber ganz besondere gestalten Eorzea bevölkern: Die Yo-Kai aus dem gleichnamigen Rollenspiel Yo-Kai Watch von Level 5.

watch dreamNoch in diesem Sommer (ein genaues Datum für das Event steht noch aus) werden die Abenteurer von Eorzea zu Geisterjägern und machen sich mit der Uhr, welche die unsichtbaren Gestalten aufspüren kann, auf, diese zu finden. Square Enix und Level 5 haben diese Kooperation im Rahmen einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Zudem kündigten sie an, dass unter den 13 Yo-Kai, die auftauchen werden, besonders bekannte Charaktere aus Yo-Kai Watch wie Jibanyan und Whisper Teil des Events sind.

Das Event wird zeitlich begrenzt stattfinden und für Spieler einige besondere Belohnungen für die Event-Aufträge bereit halten. Darunter Waffen, Reittiere und neue Begleiter.

Die Yo-Kai, die beim Event dabei sind:


Die neuen Waffen:

Das Reittier und die Begleiter:

Wer Yo-Kai watch nicht kennt:

YO-KAI WATCH ist eine extrem erfolgreiche Rollenspiel-Serie, die sich um das Einsammeln von Monstern dreht und zu der es inzwischen sowohl Manga- als auch Anime-Ableger gibt. Seit dem 9. Mai läuft die deutsche Version der zugehörigen Fernsehserie auf dem Sender Nickelodeon, Teil 1 der Videospiel-Reihe erschien hierzulande Ende April für den Nintendo 3DS.

Was haltet ihr von Yo-Kais in Eorzea. geht ihr auf Geisterjagd? Schreibt es uns!

Roland

Kommentar von:

Redaktionsleitung / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*